persoValue e.V. Logo

Arbeitsmarkt
Förderung

für Bahnunternehmen

  • Fördergelder nutzen
  • Aufwand minimieren
  • Ertrag optimieren
persoValue e. V.
persoValue e. V.
persoValue e. V.

Nutzen Sie Fördergelder bei Neueinstellungen?

Wenn nicht, dann verschenken Sie viel Geld. Je nach Position können das bis zu 20.000 Euro pro Einstellung sein. Und wenn Sie bereits Fördergelder beantragen, können wir Sie zukünftig entlasten und optimieren Ihren Ertrag.

Unzählige Bestimmungen?
Wir regeln das für Sie

Im Rahmen der Arbeitsmarktförderung sind die Bestimmungen zur Gewährung öffentlicher Fördergelder für den einzelnen Arbeitgeber nahezu unüberschaubar geworden. Viele Entscheidungs- und Antragsrichtlinien ändern sich dazu noch wöchentlich. Doch wir behalten den Überblick und nehmen Ihnen die Arbeit ab.

Wir minimieren Ihren Aufwand

Wir von persoValue e.V. unterstützen mit unserem Sachverständigenbüro bundesweit Bahnunternehmen aller Größenordnungen – bei der konsequenten Nutzung von Personalfördergeldern. Wir minimieren dabei den Aufwand unserer Kunden, agieren schnell und für sie unbürokratisch.

26 % aller Neueinstellungen sind förderfähig


Förderfähige Einstellungen

Das belegen die statistischen Auswertungen unserer Kunden. Denn Fördergelder sind nicht nur auf "Ungelernte" oder "Langzeitarbeitslose" beschränkt. Ganz im Gegenteil. Die meisten Fördergelder werden für die Einstellungen von Lokführern und Verkehrsplanern gezahlt.

Einarbeitungs­aufwands­gutachten – wir machen das für Sie

Seit Mai 2016 sind Sie als Arbeitgeber verpflichtet, die Ihnen entstehenden Kosten der Einarbeitung als Grundlage für eine Förderung nachzuweisen. Das ist schwierig und zeitaufwändig.

Die Lösung: Unsere vereidigten Sachverständigen erstellen für Sie das entsprechende Gutachten. Das rechnet sich, auch wenn Sie bereits ein Fördermanagement haben. Diese Leistung können wir Ihnen übrigens auch separat anbieten.

Kostennachweis

Wie rentabel ist die Nutzung von Fördergeldern für Sie?

Die durchschnittliche Förderhöhe für eine ausgebildeten Fachkraft in unseren Kunden-Unternehmen beträgt ca. 3.971 Euro (in Einzelfällen sogar bis zu 20.000 Euro). Multiplizieren Sie nun die durchschnittliche Förderhöhe mit 26 % Ihrer Neueinstellungen. Das Ergebnis zeigt, welchen Ertrag Sie bei einer Zusammenarbeit mit uns erwarten können.

Ein Beispiel: Bei 100 Neueinstellungen pro Jahr sind das ca. 103.246 Euro.


Berechnen Sie hier Ihren voraussichlichen Ertrag:




Profitieren Sie von unserem Knowhow

Zwei Volljuristen mit Spezialgebiet Sozialgesetzgebung sind bei uns ausschließlich damit beschäftigt, Informationen über aktuell geänderte Bestimmungen zu sammeln. So bleiben wir immer up to date.

Auf dieser Grundlage können unsere Arbeitsmarktmanager die gesamte aufwändige Bürokratie für Sie übernehmen. Wir überprüfen jede Amtsentscheidung, überwachen penibel alle Fristen und holen das Optimum an Fördergeldern für Sie raus.

Knowhow

Sie nutzen bereits Fördergelder?
Wir optimieren Ihren Ertrag

Selbst für Unternehmen, die bereits seit Jahren Fördergelder nutzen und hier viel Zeit und Geld in die Schulung ihrer Mitarbeiter gesteckt haben, bieten wir einen enormen Mehrwert:
Die Förderhöhe. Unsere Spezialisten können Ihnen die bestmögliche Förderung zu Ihren Gunsten garantieren. Und dabei sparen wir Ihnen noch eine Menge Arbeit.

  • Förderhöhe mit persoValue
  • Förderhöhe ohne persoValue

Ertrags Optimierung

Gewinn ohne Risiko – Zahlen Sie nur bei Erfolg

Was unsere Leistung kostet? Zunächst einmal gar nichts. Nur im Falle erfolgreicher Fördermittelbeschaffung erlauben wir uns, Ihnen einen kleinen prozentualen Anteil Ihres Mehrwertes in Rechnung zu stellen. Damit haben Sie die Garantie, dass sich die Zusammenarbeit für Sie auch lohnt.

Gewinn ohne Risiko
Gewinn ohne Risiko
Gewinn ohne Risiko
Gewinn ohne Risiko

Und wie soll das Ganze ablaufen?

Mit unserem Test-Antrag können Sie das Procedere einfach mal ausprobieren. Schnell und unkompliziert.

Sie können uns Ihren neuen Mitarbeiter oder Ihre neue Mitarbeiterin auch noch nach der Unterzeichnung des Arbeitsvertrags melden (bis spätestens 4 Stunden vor Arbeitsantritt). Zusätzlich benötigen wir den entsprechenden Lebenslauf (per E-Mail) und eine Vollmacht, die wir Ihnen umgehend zum Ausfüllen zusenden. Das war's. Sobald wir beides erhalten haben, übernehmen wir alles Weitere. Nun brauchen Sie nur noch abzuwarten, ob Ihre Neueinstellung förderungswürdig ist.


Übrigens: Die EU-Datenschutzverordnung 2016/679/EU wird von uns natürlich vollumfänglich umgesetzt. Das ist selbstverständlich.


Probieren Sie es einfach aus. Sie werden sehen, mit persoValue ist die Beantragung und Bewilligung von Fördergeldern ein Kinderspiel.



* Pflichtfeld